Stadtmacher:innen

Die Vortragsreihe und öffentliche Ringvorlesung des Masters Städtebau NRW widmet sich den vielen Stadtmacher:innen, die aus ganz unterschiedlichen Perspektiven die Transformation unserer Städte und Kommunen voranbringen. Die bevorstehende Veranstaltung befasst sich mit dem konkreten Beispiel der Zwischennutzung Ebertplatz in Köln. In Dialog treten Johannes Geyer, vom Stadtplanungsamt Köln und Konstantin Hehl, von tunstadtmachen und erörtern Perspektiven der Zusammenarbeit zwischen Stadtaktivismus und Stadtverwaltung.